Auemer Kinder übernehmen das Rathaus

13.02.2015

Die Auenheimer Kindergartenkinder stürmten am Freitag, den 13.02.15 um 11:11 Uhr gemeinsam mit den Wallgrawe Dämonen das Rathaus.

Ortsvorsteherin Tömmes büßt Ihre Krawatte ein
Ortsvorsteherin Tömmes büßt Ihre Krawatte ein

Die Auenheimer Kindergartenkinder stürmten am Freitag, den 13.02.15  um 11:11 Uhr gemeinsam mit den Wallgrawe Dämonen das Rathaus. Ortsvorsteherin Sanja Tömmes begrüßte die kleinen Narren mit einem kräftigen „Nari Naro“. Anschließend versammelten sich Zuschauer, meist Eltern und Geschwister, Auemer Dämonen sowie auch Erzieherinnen und ihre Schützlinge im Bürgersaal. Dort   widmete   sich   die   Kindergartenleiterin   Ulrike   Martin   mit   Hilfe   der   Kinder   den   alten Traditionen - sie schnitten der Ortsvorsteherin ihre große, gestreifte Krawatte ab. 

Sofort begriffen die Kids, dass sie nun die Führung übernehmen durften und forderten zum Tanzen auf. Das Publikum   bekam   einen   einstudierten   Tanz   zu   sehen   und   feierte   fröhlich   mit   als   weitere Fastnachtslieder gespielt wurden. Nach dem Tanzen konnten sich alle Narren mit Brezeln, süßen Leckereien   und   Getränken   stärken.

Die   begeisterten   Kinder   tauschten   Masken   mit   ihren Verbündeten, den   Auemer Wallgrawe Dämonen, hechteten nach geworfen Bonbons und lieferten sich Konfettischlachten vom Feinsten. Später zogen die Kleinsten der Gemeinde mit ihren tollen Kostümen, verklebten Mündern und Konfettihaaren wieder von Dannen und freuten sich über den verrückten Vormittag, bei dem sie zeigen konnten, wer in der fünften Jahreszeit das Sagen hat.

VON: Robin Sester

 
 

Kontakt

Powered by Weblication® CMS