Diakonie-Schüler unterstützen die Blume Auenheim

08.03.2017

Schnitzel und Pommes für die fleißigen Helfer der Diakonie Kork.

Schnitzel und Pommes für die fleißigen Helfer: Seit Jahresbeginn waschen und mangeln Schüler der Diakonie Kork regelmäßig die weißen Tischdecken des Gasthauses „Blume“ in Auenheim. Als kleines Dankeschön hat „Blumen“-Chefin Doris Herr (hinten im rosa Pullover) die Klasse mit ihren Betreuern am Mittwoch zu einem leckeren Mittagessen eingeladen.

Die sechs Schüler sind zwischen 18 und 22 Jahren alt und in der letzten Stufe ihrer Schulausbildung. Das Projekt ist Teil ihres Unterrichts. „Ich bin wirklich froh, dass sie mir diese Arbeit abnehmen“, sagte Doris Herr. Die 61-Jährige ist seit August die neue Wirtin der „Blume“ und hat bis jetzt die Tischtücher immer selbst gewaschen und gebügelt. Sie hofft, dass ihre Gäste „ein Nachsehen haben, falls sich hier oder da eine Falte in die Tücher einschleichen sollte“.

Das Mangeln sei eine echte Herausforderung für die jungen Leute, die teils schwer mehrfachbehindert seien. Auch Ortsvorsteherin Sanja Tömmes (vorne rechts) war zu dem Essen eingeladen, um sich über das Projekt zu informieren. Foto: Antje Ritzert

Diakonie Kork
 
 

Kontakt