KochKult in Auenheim

17.05.2017

Am Muttertag haben zwölf Auenheimer Kinder und Jugendliche für Ihre Mamas ein 4-Gänge-Menü gekocht! Um 9:30 Uhr ging es im Bürgersaal in Auenheim los. Begonnen wurde mit der Hühnersuppe, die einige Zeit kochen musste. Sogar die Nudeln für die Suppe hat die Gruppe selbst gemacht.

Kochkult

Das Kochen wird von der Dorfgemeinschaft Auenheim e.V.   organisiert und stand unter dem Motto: "Zum Wegwerfen zu schade". Der ortsansässige Netto-Markt hat die Gruppe kostenlos mit Gemüse und Obst versorgt, welches nicht mehr verkauft werden konnte.

Kochkult
Kochkult
 

Die "verschrumpelte" Paprika wurde angebraten und zu Soße verarbeitet, von den Karotten wurde das "Schlechte" einfach weggeschnippelt, die welken Außenblätter des Kopfsalats einfach entfernt, die überreifen Früchte zu Obstsalat verarbeitet. Sellerie, Lauch und Zwiebeln wurden zusammen mit dem Fleisch zu einer schmackhaften Hühnersuppe verarbeitet. 

Kochkult
Kochkult
 

Die Kinder/Jugendlichen sollten an erster Stelle natürlich für Ihre Mütter am Muttertag ein leckeres Essen zubereiten, aber auch ein Gefühl dafür bekommen, dass Lebensmittel nicht weggeworfen werden müssen, wenn sie nicht mehr "so schön" sind. Man kann auch noch einen Joghurt essen oder Butter und Sahne nutzen, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist.

Kochkult

Viele verwechseln dieses Datum auf den Verpackungen mit "zum Verzehr nicht mehr geeignet." In Deutschland landen viel zu viele Lebensmittel auf dem Müll. Das muss nicht sein! Aber das Fleisch sollte natürlich frisch sein und wurde deshalb in der ortsansässigen Metzgerei Ross besorgt.   Es gab verschiedene Salate und zum Hauptgang Schweinefilet in Soße mit Nudeln und Gemüse.

Kochkult

Die Eltern (es wurden auch Papas, Geschwister und Großeltern eingeladen) konnten um 12:30 Uhr zum Essen an den liebevoll gedeckten Tischen im Bürgersaal Platz nehmen und wurden von den Kindern und Jugendlichen bedient. Zum Abschluss bekam jede Mutter eine Rose. Toll war natürlich, dass am Schluss nicht die Kinder aufräumen mussten, sondern dass die Väter den Küchendienst übernommen haben.  

Kochkult
Kochkult
 
Kochkult

VON: Sanja Tömmes

 
 

Kontakt