Rathaus - Sparkasse

Auch die Umbaumaßnahmen hier im Rathaus haben Zeit und Geld gekostet und werden noch ein bisschen mehr Geld kosten. Man muss jedoch immer bedenken, dass die Anschaffung und Unterbringung der Kinder in Containern auch Kosten verursacht hätte. Sie haben sicher gemerkt, dass noch nicht alles fertiggestellt wurde. Wir hatten im Obergeschoss einen separaten Sitzungssaal und Trausaal. Jetzt sind dort zwei Gruppenräume für die Kindergartenkinder.

Der Rathausumbau ist noch nicht komplett abgeschlossen

Aus zwei mach eins. Das heißt, dass wir hier im Erdgeschoss weniger Platz haben, dadurch nur noch einen Raum für beide Nutzungen haben. Auch hier stehen noch Renovierungsarbeiten an. Wir hatten gehofft, dass das Gebäudemanagement es schaffen würde, die Räumlichkeiten bis zum Umzug der Kindergartenkinder fertigzustellen.

Leider sind wir nun seit Dezember ohne Trausaal und Sitzungssaal. Die Sitzungen können vorübergehend zwar hier in diesem Bürgersaal stattfinden, Trauungen sind derzeit nicht möglich. Wir hoffen, dass die Umbauarbeiten bis Ende Februar umgesetzt werden und in Auenheim wieder Ehen geschlossen werden können.
Dieser neue Multifunktionsraum wird in den ehemaligen Räumlichkeiten der Sparkasse sein.

Kindergerechte Hofsanierung im Rathaushof
Kindergerechte Hofsanierung im Rathaushof

Das ist vermutlich eine gute Überleitung zu einem eher traurigen Thema: Die Sparkasse! Leider wurde Ende Dezember der Geldautomat samt dem Kontoauszugsdrucker abgebaut. Die Sparkasse hat ihren Vertrag gekündigt und Auenheim den Rücken gekehrt. Zum einen kann ich es verstehen, wenn die Zahlen nicht stimmen. Der Automat war nicht 24-Stunden zugänglich.

Aber wen soll man nun verantwortlich machen? Die Sparkasse? Die Stadt Kehl?

Als die Sparkasse 2015 ihre Filiale geschlossen hat, wollte sie bis Ende 2015 eine 24-Stunden-Zugänglichkeit zum Geldautomat… und zwar über die bestehende Treppe.
Die Stadt Kehl wollte allerdings die Decke absenken, damit der Automat ebenerdig erreichbar sei und damit eine Barrierefreiheit geschaffen werden kann. Diese Barrierefreiheit sollte nach Ansicht des Gebäudemanagements dazu dienen, den Standort zu sichern. Der Umbau wurde der Sparkasse bis Ende 2015 zugesagt.
Ende 2017 war die Maßnahme immer noch nicht umgesetzt. Der Automat war nur zu den Öffnungszeiten der Ortsverwaltung und der Poststelle erreichbar – definitiv zu wenig um damit die notwendigen Abhebungen zu erreichen. Wir können uns ärgern, aber ändern können wir nichts mehr.

Sparkasse ade - der alte Geldautomat im Rathaus
Sparkasse ade - der alte Geldautomat im Rathaus

Jedoch geht es anderen Ortschaften schlechter als uns. Dort gibt es keine Möglichkeiten mehr, Geld abzuheben. Wir haben weiterhin eine Volksbank vor Ort. Eine richtige Filiale! Ein 24-Stunden-zugänglicher Automat für Ein- und Auszahlungen. Ein guter Service! Wer eine Bank vor Ort braucht, der steht also nicht im Regen.

 
 

Kontakt