Der Ortschaftsrat von Auenheim:

Ortschaftsrat Auenheim

Simone Landenberger, Klaus Heß, Bernd Bechtold, Sanja Tömmes, Klaus Heidt, Werner Müll (stehend) sowie Jörg Schwing, Reiner Monschau und Markus Bogner, Heinrich Stiefel (sitzend).

Der neue Ortschaftsrat stellt sich vor:

Sanja Tömmes - Ortsvorsteherin

Liebe Auenheimerinnen und Auenheimer,

viele von Ihnen kennen mich bereits. Als neue Ortsvorsteherin unseres schönen Dorfes möchte ich mich jedoch bei allen, die mich nicht kennen, kurz vorstellen.

Ich heiße Sanja Tömmes, wurde 1973 in Varazdin/Kroatien geboren und bin in Stuttgart aufgewachsen. Nach dem Abitur entschied ich mich für ein Studium an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. 1994 habe ich meinen Mann kennengelernt und bin 1996 nach Auenheim gezogen.

Sanja Tömmes
 

Hier leben wir mit unseren beiden Kindern (12 Jahre und 16 Jahre) sowie mit meinen Schwiegereltern in einem Drei-Generationen-Haus. Ich engagiere mich seit 18 Jahren ehrenamtlich: ob als Jungschar-Leiterin, Elternbeirat in Kindergarten und Schule, Übungsleiterin im Turnverein oder Organisatorin und Initiatorin des Auenheimer Ferienspaß-Programms – mir macht die Arbeit im Dorf und fürs Dorf Spaß.

Meine Ausbildung zur Fremdsprachenassistentin habe ich am IHK Bildungsinstitut in Baden Baden gemacht und arbeite heute in Kehl als Immobilienverwalterin bei der Firma Riel GmbH & Co. KG. Um für Sie und unser Dorf da zu sein, habe ich dort meine Arbeitszeiten entsprechend reduziert.

Donnerstags von 14:30 Uhr – 18:00 Uhr können Sie immer ohne Termin in der Ortsverwaltung vorbeikommen. Sollten Sie außerhalb dieser Zeit ein Gespräch wünschen ist das selbstverständlich möglich.

Meine Ziele sind klar:
• Ich richte mich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Bürger.
• Ich vertrete weder persönliche noch geschäftliche Interessen.
• Ich arbeite zielorientiert, bleibe aber dennoch flexibel.
• Ich möchte ein generationenübergreifendes Miteinander fördern.
• Ich möchte, dass die Menschen glücklich und zufrieden sind.
• Ich – und meine Familie - möchten glücklich und zufrieden bleiben.

Sie haben uns Ortschaftsräte gewählt. Der Ortschaftsrat ist für Sie da – nicht andersrum. Und ich bin Teil dieses Teams. Wir machen uns gemeinsam stark für unser schönes Dorf.

Es grüßt Sie herzlich
Sanja Tömmes

Bernd Bechtold - Ortschaftsrat

Bernd Bechtold

Mein Steckbrief !
Bernd Bechtold, 53 Jahre alt,
seit 1984 verheiratet, 3 Kinder,
wohnhaft in Auenheim.

Berufliches:
Finanzbeamter, 1978-1980 Ausbil- dung zum Steuerbeamten mittlerer Dienst. 1988-1991 Studium an der jetzigen Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg. Abschluss: Diplom-Finanzwirt (FH). Aufbauhilfe an der Landesfinanz-schule Sachsen als hauptamtliche Lehrkraft.

 

Nebenamtliche Lehrkraft im Bildungszentrum Freiburg, Lehrplanverfasser, Tätigkeit in der Rechtsbehelfsstelle eines Finanzamts sowie als Kassenleiter in Baden-Baden (Erhebung z.B. der Spielbankabgabe). Heute ausgeübte Tätigkeit: Sachgebietsleiter in einem Finanzamt, Oberamtsrat. Gelegentlich korrigiere ich Klausuren oder bin ich auch Mitglied in einem Prüfungsausschuss.

Ehrenamtliches:
Mitglied der CDU. In der Vergangenheit war ich interessante Jahre lang auch Vorsitzender der CDU Kehl, ich war Mitglied im Kirchengemeinderat Auenheim sowie der Bezirkssynode im Kirchenbezirk Kehl. Derzeitig bin ich ehrenamtlich Vorsitzender des Aufsichtsrats der Jugend- und Altenhilfe e.V., Träger des Dr.-Friedrich-Geroldt Hauses- Seniorenheim in Kehl sowie der Oberlin Haus gGmbH (gemeinnützig)- Systemische Betreuung von Kindern und Jugendlichen einschließlich der Stellung einer befreienden Wohnumgebung mit Sitz in Kehl und Achern, Träger der Service GmbH- Essen auf Rädern. Ehrenamtlich Geschäftsführer der Oberlin Haus gGmbH. Freue mich derzeit sehr über die Wahl zum Ortschaftsrat in Auenheim, dort zweiter Stellvertreter der Ortsvorsteherin. Passives Mitglied in mehreren Vereinen Auenheims (Kirchenchor, Krankenpflegeverein, VdK, Turnverein, Obst-und Gartenbau-verein).

Hobby`s:
Unternehmungen mit der Familie, Pflege unseres Gartens und unseres Eigenheims, die Buben unterstütze ich im Fußball so gut ich kann….

Stefan Heidt - Ortschaftsrat

Stefan Heidt

Mein Steckbrief !
Mein Name ist Stefan Heidt - Ich bin 24 Jahre alt und komme ausem ,,Hechtegässl´´.

Berufliches:
Ich habe nach meiner Berufs-fachschule Fachrichtung Elektro-technik eine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik/ Fachgebiet Energieverteilunganlagen /Netze absolviert. Nach einem Jahr habe ich mich entschieden, neben der Arbeit eine Weiterbildung zum Meister zu machen.

 

Im Juli 2014 absolvierte ich dann den Abschluss zum Industriemeister Elektrotechnik bei der IHK Freiburg. Seit meiner Ausbildung arbeite ich bei einem Energieversorgungsunternehmen. Zu Beginn als Elektromonteur, anschließend war ich als Serviceteammeister Strom in unserem Versorgungsnetz unterwegs. Seit Juli 2014 sitze ich in der Netzplanung als Baukoordinator. Seit April 2014 bin ich erstes Ersatzmitglied in unserem Betriebsrat.

Hobbys und Vereinstätigkeiten:
In meiner Freizeit unternehme ich viel mit Freunden. Seit meiner Kindheit bin ich Mitglied im Turnverein Auenheim und dort mittlerweile Vorstandsmitglied. Ich hatte mich damals für das Turnen entschieden und bin seit langer Zeit Mitglied der TG Hanauerland, auch dort bin ich Vorstandsmitglied. Momentan ist das Turnen leider etwas auf der Strecke geblieben da die Schule sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Seit April 2014 bin ich 1. Vorstand der Auemer Wallgrawe Dämonen. Zuletzt bin ich noch Mitglied des Heimatbundes Auenheim. 

Warum ich in den Ortschaftsrat wollte:
Schon immer war Auenheim meine Heimat und ich fühlte mich wohl. Ich war immer Stolz ein Aumer zu sein. Als ich dann gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte mich aufstellen zu lassen, dachte ich, wieso nicht daran teilhaben und mitwirken wie sich deine Heimat entwickelt. So habe ich die Möglichkeit meine Ideen und Meinungen direkt mit einzubringen und zu vertreten.

Markus Bogner - Ortschaftsrat

Markus Bogner

Mein Steckbrief !
Mein Name ist Markus Bogner (26) – ein tolles Gefühl, mich hier als neues Mitglied des Ortschaftsrates vorstellen zu dürfen. Mein Zuhause ist im ehemaligen Neubaugebiet „Hungerfeld“, wo ich auch bis heute wohne.

Berufliches:
Nach meinem Abitur im Jahr 2008 habe ich ein Lehramts-Studium an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg begonnen. Leider musste ich nach 3 Semester feststellen, dass dieses Studium wohl (noch) nicht das richtige für mich ist und habe es schweren Herzens aufgegeben. Meine Leidenschaft und die Freude bei der Arbeit mit jungen Menschen konzentrieren sich seither umso stärker auf den privaten, ehrenamtlichen Bereich.

 

In einer Phase der Neuorientierung und während eines Freiwilligen Ökologischen Jahres im Bereich Umwelt der Stadt Kehl hatte ich damals erste Berührungspunkte mit dem Arbeiten und den Aufgaben in der Verwaltung. Diesen Weg wollte und konnte ich dann im Anschluss an das freiwillige Jahr mit einem Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung fortsetzen. Dieses Public Management Studium konnte ich März 2015 mit der bestandenen Staatsprüfung erfolgreich abschließen und werde im September 2015 meine Arbeit im öffentlichen Dienst beginnen.

Privates:
Seit ich denken kann bin ich leidenschaftlicher Fußballer und schnüre meine Kickschuhe für den FV Auenheim. Die Emotionen auf dem Platz, die Kameradschaft und der sportliche Ehrgeiz sind mein Antrieb, die mich mit dem FVA verwurzelt haben. Im Jahr 2008 habe ich erstmals ein Traineramt übernommen und betreue seitdem Jugendmannschaften beim FVA. Die Arbeit mit den Kids fordert unheimlich bringt aber auch immer wieder Zufriedenheit und Spaß – sie macht mit glücklich!                              

Als aktives Mitglied der Gemeinde begleite ich seit letztem Jahr die Konfirmanden bei verschiedensten Aktivitäten (Ausflug Europa Park, Konfi-Camp, Osterpilgeraktion, usw). Auch beim Auenheimer Ferienspaß bin ich von Beginn an aktiv dabei. Gemeinsam mit Familie Di Patre haben wir in den vergangenen Jahren Aktionen wie z.B. Sommerdisco, Wasserspaß oder Kanufahren auf die Beine gestellt und wurden immer wieder durch die Begeisterung der Kinder belohnt.

Meine Motivation:
Ich bin stolz auf unser Dorf und stolz Aumer zu sein. Auenheim ist meine Heimat, mein zu Hause. Durch meine Tätigkeit im Ortschaftsrat habe ich jetzt die Möglichkeit erhalten aktiv die Geschehnisse im Dorf mitgestalten zu können. Das neue Team im Ortschaftsrat bietet eine gesunde Mischung aus Jungen und Erfahren… eine gute Basis um in Zukunft erfolgreich miteinander arbeiten zu können. Jede Meinung hat seine Berechtigung und jede Idee sollte gehört werden, dafür möchte ich mich einsetzen!

Der Ortschaftsrat 2009 - 2014:

Ortschaftsrat Auenheim

Hintere Reihe (von links):
Heinrich Stiefel, Rainer Dohle, Sanja Tömmes, Reiner Monschau, Volker Heidt 

Vordere Reihe (von links):
Jörg Schwing, Klaus Heidt, Klaus Heß, Werner Müll (Ortsvorsteher), Ralf Baumert

Termine: