Abschied von Heinrich Stiefel aus dem Auenheimer Rat

10.05.2019

Der stellvertretende Auenheimer Ortsvorsteher, Heinrich Stiefel wird bei den kommenden Ortschaftsratswahlen nicht mehr antreten.

Verabschiedung von Heinrich Stiefel

Der stellvertretende Auenheimer Ortsvorsteher, Heinrich Stiefel (SPD/Bürgerliste), wird bei den kommenden Ortschafts-ratswahlen nicht mehr antreten. Auf der letzten Ratssitzung vor der Wahl verabschiedete ihn Rathaus-Chefin Sanja Tömmes mit einem großen Präsentkorb und würdigte seine Verdienste. 

Stiefel zog eine positive Bilanz: „Ich habe es gern getan und es hat mir Spaß gemacht“, sagte er. Zwar sei er nicht immer mit dem, was er gesagt habe, angekommen. „Ich hab halt geredet, wie mir der Schnabel gewachsen ist, und das hat nicht immer jedem gepasst“, erinnerte er sich. „Aber wir haben gut zusammengeschafft.“ Er wolle jetzt, nach 25 Jahren Mitgliedschaft im Rat, Platz machen für Jüngere.

Text & Foto: Antje Ritzert

 
 

Kontakt